Gleichstellung

kfd-Positionspapier

Gleichstellung von Frauen und Männern: Vor dem Hintergrund des ersten Gleichstellungsberichtes der Bundesregierung im Jahr 2011 hat die kfd ihre gleichstellungspolitischen Vorstellungen aus der Lebensverlaufsperspektive neu diskutiert und in ihrem Positionspapier Stellung bezogen.  

Mehr

Gleichstellung

Equal Pay Day

Ziel des jährlich stattfindenden Equal Pay Day ist es, über die Gründe für die Entgeltunterschiede zwischen Frauen und Männern in Deutschland zu debattieren und zu mobilisieren, dass sich die Lohnschere schließt.

Mehr

Gleichstellung

Entgeltgleichheit

Ein wichtiger Schritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern ist Entgeltgleichheit. Ein großer Fortschritt ist das seit 2017 geltende Gesetz für mehr Entgelttransparenz für das sich auch die kfd eingesetzt hat.

Mehr

Gleichstellung

Rückkehrrecht auf Vollzeit

Ein gesetzliches Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Gleichberechtigung in der Arbeitswelt und ist ein wesentlicher Schritt, um die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern zu schließen.

Mehr

Gleichstellung

Frauenquote

Gleichstellungspolitik für Unternehmen ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels unverzichtbar. Die kfd setzt sich daher für eine gesetzliche Frauenquote ein.

Mehr

Gleichstellung

Elternzeit

Die kfd setzt sich für die Weiterentwicklung der dreijährigen Elternzeit mit Rückkehrrecht an den Arbeitsplatz ein. Teilzeitlösungen während des Elterngeldbezugs und der Elternzeit müssen weiter ausgebaut werden.

Mehr

Gleichstellung

Zweiter Gleichstellungsbericht

Frauen leisten im Leben anderthalbmal so viel unbezahlte Arbeit in Familie, Pflege, Haushalt und Ehrenämtern wie Männer. Das geht aus dem Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung geht hervor, der im Juni 2017 verabschiedet wurde.

Mehr

Gleichstellung

Frauengerechte Kirche

"Frauen geben Kirche Zukunft": Die kfd bekräftigt in ihrem Positionspapier ihre Forderung nach mehr Verantwortung für Frauen in der Kirche - damit Partnerschaftlichkeit und Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Kirche Wirklichkeit wird.

Mehr

Gleichstellung

Pflegende Angehörige

Pflege in der Familie ist meist weiblich. Die kfd setzt sich dafür ein, dass die Pflegezeiten von Angehörigen bei der Rente besser berücksichtigt und die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf verbessert werden.

Mehr

Gleichstellung

Rente

Soziale Sicherheit im Alter und die Stärkung des solidarischen Ausgleichs in der Gesellschaft: Das sind die Ziele des Rentenmodells der katholischen Verbände.

Mehr

Stand: 18.01.2018