Bewahrung der Schöpfung

Ökumenischer Schöpfungstag

"Von meinen Früchten könnt ihr leben": Unter diesem Gedanken steht der Ökumenische Schöpfungstag 2018.

Der Satz stammt aus dem Buch des Propheten Hosea (Hosea 14,9), wo das künftige Heil für Israel mit zahlreichen Früchten, die aus Gottes Händen kommen, verglichen wird.

Das Motto will dazu anregen, am ökumenischen Tag der Schöpfung und in der Schöpfungszeit (7. September bis 4. Oktober) die Artenvielfalt der Schöpfung in den Blick zu nehmen.

Die kfd-Gruppen sind wieder eingeladen, den Schöpfungstag traditionell am ersten Freitag im September gemeinsam mit Christinnen und Christen in ihrem Umfeld zu begehen. Das ist 2018 der 7. September.

Wenn die Feier an diesem Tag nicht möglich ist, findet sich vielleicht ein anderer Termin in der sogenannten "Schöpfungszeit" - dem Zeitraum vom (7. September bis 4. Oktober).

Zentraler Gottesdienst

In diesem Jahr findet die zentrale Feier der ACK in Deutschland in Starkow (Nordvorpommern) statt. Die Materialien für den Gottesdienst werden von der ACK Mecklenburg-Vorpommern und der ACK in Deutschland gemeinsam vorbereitet. Beteiligt ist zudem der Verein "Backstein Geist und Garten", der in Starkow die Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert und das sie umgebende Areal mit einem Barockgarten sowie zahlreichen historischen Gebäuden pflegt und unterhält (Weitere Infos).

Der Verein hat sich zudem zum Ziel gesetzt, einige Streuobstarten zu erhalten und hat daher eine Wiese mit vom Aussterben bedrohten Arten angelegt. Der Gottesdienst in Starkow wird am 7. September 2018 auf dem Gelände um die Kirche gefeiert werden.

Der Gottesdienst ist so konzipiert, dass er in einer Kirche und auch an anderen Orten gefeiert werden kann. Der Ökumenische Schöpfungstag wurde auf Anregung der orthodoxen Kirche beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München 2010 von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) auf Bundesebene ausgerufen.

Änderungs- bzw. Ergänzungsvorschläge des Christinnenrates

Der Christinnenrat, in dem sich die kfd von Beginn an engagiert, unterstützt die Arbeit der ACK zum Schöpfungstag. Zum Gottesdienst der ACK hat der Christinnenrat Änderungs- bzw. Ergänzungsvorschläge erarbeitet.

Materialien

  • Gottesdienst- und Materialheft zum ökumenischen Tag der Schöpfung 2018 herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland 2 MB Download

Das Gottesdienst- und Materialheft zum Schöpfungstag 2018 kann im Online-Shop der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) bestellt werden.

  • ACK Gottesdienst Gottesdienst zum ökumenischen Tag der Schöpfung 2018 (Word-Datei) für alle, die den Gottesdienst an ihre lokale Situation anpassen möchten 213 KB Download
  • Änderungs- bzw. Ergänzungsvorschläge des Christinnenrates Lesehilfe aus Frauenperspektive zum Schöpfungstags-Gottesdienst der ACK 53 KB Download

Nach oben

Stand: 07.08.2018
Das könnte Sie auch interessieren

In der kfd und breiten Öffentlichkeit Impulse für nach­haltiges und geschlechtergerechtes Handeln zu setzen sowie Veränderung zu erwirken: Das war...

Mehr

Der Klimapilgerweg von Bonn zur Klimakonferenz COP24 in Katowice (Polen) macht u.a. Halt in Düsseldorf. Mitgehen ist jederzeit möglich! Hier Infos zu...

Mehr

Standards für eine weltweit faire Textilproduktion: Auch die kfd als Bündnismitglied hat ihre Ziele in einem Maßnahmenplan (Roadmap) veröffentlicht.

Mehr

Unter dem Titel "Erleuchte und bewege uns" steht die diesjährige Wort-Gottes-Feier, die die kfd gemeinsam mit missio und dem KDFB erarbeitet hat.

Mehr