Logo Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Mitglied werden

Die kfd-Bildungsangebote 

Die Bildungsveranstaltungen richten sich an alle kfd-Mitglieder und solche, die es werden wollen.

Die Angebote im Überblick:


Die Ausschreibungen zu den einzelnen Veranstaltungen mit Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular werden hier rechtzeitig veröffentlicht.


Bildungsprogramm
Theologie, Kirche, Ökumene, Spiritualität
Frauen bewegen Ökumene

Im Gespräch mit interessanten Frauen erfahren die Teilnehmer*innen etwas über die Stellung von Frauen, Geschlechtergerechtigkeit, das Leben und Feiern in den verschiedenen Kirchen, über die Projekte, für die die Frauen arbeiten und die Besonderheiten anderer christlicher Konfessionen. Ziel der Veran­staltung ist es, den eigenen ökumenischen Horizont zu erweitern und neue ökumenische Kontakte zu knüpfen. Vorwissen ist nicht erforderlich.

19. Januar 2023, 17.30-19 Uhr, Online-Gesprächsreihe

Mitwirkung:

  • Martina Basso, Pastorin, Geschäftsführerin der Vereinigung der Deutschen Mennoniten­gemeinden (VDM)
  • Maximiliane Kedaj, Pastorin im Bund Evang.-­Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten) und Geistliche Leiterin im Ökum. Forum HafenCity in Hamburg 

Leitung:  

  • Lioba Speer, kfd-Bundesverband

Anmeldung per E-Mail bis 15. Januar 2023 an: anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de 

Ausschreibung Anmeldeformular

Bibliolog mit nicht narrativen Texten

Mit Hilfe von „erfundenen“ Rahmenhandlungen können auch Psalmen, Brieflitera­tur und viele weitere biblische Texte „bibliologisch“ gelesen und gemeinsam geteilt werden. Denn: Viele biblische Texte haben keine dramatische Handlung, sind keine Erzählungen, leben nicht von der Begegnung verschiedener Personen und können daher in der Grundform des Bibliologs nicht gewählt werden. Wer Lust hat, sich diesen neuen Herausforderungen zu stellen, einen Grundkurs im Bibliolog ab­solviert und einige Erfahrungen mit der Methode des Bibliologs gesammelt hat, ist zu diesem Aufbaukurs herzlich eingeladen .

20.-22. Januar 2023, Erbacher Hof, Mainz

Mitwirkung:

  • Dr . Katrin Brockmöller, Bibliolog­-Trainerin, Geschäftsführende Direktorin, Katholisches Bibelwerk e .V ., Stuttgart
  • Dorothee Kleele­-Hartl, Bibliolog­-Trainerin, Geistliche Mentorin für Studierende der Religionspädagogik, Katholische Stiftungshoch­schule Benediktbeuern und Gemeindereferentin, Kaufbeuren

Leitung:  

  • Monika Altenbeck, kfd-Bundesverband

Anmeldung bis 5. Dezember 2022 an: anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Glaube bewegt

Informationen und Inspirationen zum Weltgebetstag 2023

Der Weltgebetstag 2023 (WGT) kommt aus Taiwan. Bei der Veranstaltung werden grund­legende Informationen zu diesem ökumenischen Ereignis vermittelt, insbesondere zu der umfangreichen Projektarbeit des deutschen Komitees. Cornelia Marschall, Projektreferentin des WGT, stellt auch die aktuellen Projekte aus Taiwan/Asien vor. Dazu kommt ein Austausch über Ideen zur Vorbereitung der Gottesdienstgestaltung und Kollekte-Sammlung.

23. Januar 2023, 18-20 Uhr, Online-Seminar

Mitwirkung: Cornelia Marschall, Projektreferentin des WGT, Stein

Leitung: Ulrike Göken­-Huismann, Vorstandsmitglied im Deutschen Komitee des Weltgebetstages und Geistliche Leiterin des kfd­-Bundesverbandes

Anmeldung bis 19. Januar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Frauen predigen

In der Rolle der Predigerin sind Frauen stets herausgefordert, Rede und Antwort zu geben und über die Hoffnung, die sie in sich tragen, zu sprechen (vgl. 1 Petr 3,15). In dem Predigtseminar werden praxisnah Grundlagen vermittelt, die es ermög­lichen, eine gute Predigt zu schreiben. Welche Personen werden bei einer Predigt angesprochen und bei welchen Inhalten sind Zuhörer*innen besonders aufmerk­sam? Mit vielen Übungen wird es genügend Raum geben, selbst einen kleinen Text zu erstellen und diesen vorzustellen.

10.-11. Februar 2023, Online-Seminar

Mitwirkung: Karin Wendlinger, Dipl.-Theologin, Journalistin, Referentin in der Personalentwicklung im Bayeri­schen Rundfunk, München

Leitung: Monika Altenbeck, kfd-Bundesverband

Anmeldung bis 2. Februar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausbildung Bibelerzählen

Modul 1: Gottes Wort – lebendig erzählen

Bibelerzählen ist milieuübergreifend und altersunabhängig. Es bedeutet: Erzählen von Gott und den Menschen, Erzählen vom Hoffen und Suchen, Erzählen von Erfahrungen und dem Leben, Erzählen für Alte und Junge, für Große und Kleine. Gemeinsam werden die Teilnehmenden den Aufbau von Geschichten und die Erzählregeln kennen-, verstehen und anwenden lernen. 

10.-12. März 2023, Erbacher Hof, Mainz

Mitwirkung: 

  • Thomas Hoffmeister-Höfener, Theologe und Geschichtenerzähler
  • Susanne Tiggemann, Erzählerin, Schauspielerin 

Leitung: Claudia Brüser-Meyer, Referentin für Theologie und Kirche, kfd-Bundesverband

Anmeldung bis 23. Januar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Wissenswertes digital: Förderung der Spiritualität von Kindern im Kleinkindalter

Den inneren Funken entzünden

Kinder im Kleinkindalter sind spirituell empfänglich und fühlen sich mit der Natur, ihren Mitmenschen und dem Göttlichen verbunden. In dem 45-minütigen Gespräch gehen wir der Frage nach, warum Spiritualität und Religion für kleine Kinder wichtig sind und wie wir als Großeltern, Eltern, Erzieher*innen, Paten und andere Wegbegleiter*innen im Zusammensein mit ihnen den „inneren Funken“ entzünden und ihre Spiritualität langfristig fördern können. 

28. März 2023, 18-18.45 Uhr, Online-Gespräch

Mitwirkung: Angelika Tuschhoff, Pädagogin, ehem. Pastoral in Kindertageseinrichtungen, Paderborn 

Leitung: Helga Klingbeil-Weber, kfd-Bundesverband

Ausschreibung Anmeldeformular

Bildungsprogramm
Gesellschaft und Politik
Von Chemtrails und Corona-Leugner*innen

Zum Umgang mit Verschwörungsphantasien

Verschwörungstheoriker*innen versuchen, besondere und alltägliche Ereignisse in der Welt anhand von Verschwörungstheorien zu erklären. Sie bieten eindeutige Antworten, die im Gegensatz zu einer offiziellen Version der „Wahrheit“ stehen. Welche gängigen Verschwörungserzählungen es gibt, woher sie kommen und wie sich sinnvoll mit verschwörungsgläubigen Menschen umgehen lässt, sind Themen dieser Veranstaltung .

20. Januar 2023, 17.30-19.30 Uhr, Online-Gespräch

Mitwirkung: Thorben Petters, veritas ­Beratungsstelle für Betroffene von Verschwörungserzählungen

Leitung: Claudia Brüser­-Meyer, kfd-Bundesverband 

Anmeldung bis 16. Januar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

„Frauen, gebt Rassismus keine Chance!“

Theoretisches und Praktisches gegen Rassismus 

Im Rahmen dieser Werkstatt werden die Teilnehmer*innen sich zusammen mit den Referent*innen und Kursleiterin Katharina Norpoth mit einem spezifisch weiblichen Blick zunächst theoretische Grundlagen erarbeiten, was Rassismus ist, welche Facetten er hat und wie er sich auf das gesellschaftliche Zusammenleben auswirkt. Auf dem theoretisch erarbeiteten Wissen aufbauend werden sie dann praktische Kompetenzen erlernen, um rassistischen Äußerungen entschieden entgegentreten zu können. 

Erbacher Hof, Mainz, 10.-11. Februar 2023

Leitung: Katharina Norpoth, Vertretung im gesellschaftspolitischen Bereich, kfd-Bundesverband, Düsseldorf 

Mitwirkung: Referentinnen vom Netzwerk für Demokratie und Courage Rheinland-Pfalz und der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz 

Anmeldung bis 16. Dezember 2022 per E-Mail an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Bildungsprogramm
Klima und Nachhaltigkeit
Wissenswertes digital: Nur Müll im Meer?

Gegen die Plastikverschmutzung der Meere

Plastikverschmutzung ist ein globales Problem, dem die Menschen nur gemeinsam ent­gegenwirken können. Kristina Baum möchte mit ihrem Recyclingprojekt in Südafrika zeigen, wie ihre Idee und die Gründung des Vereins tinyteenyhands e .V . den Schutz der Meere und Entwicklungszusammenarbeit verbindet. Durch nachhaltige Arbeitsplätze im Bereich Plastikrecycling werden die Lebensbedingungen an der südafrikanischen Ostküste verbessert und die lokale Verschmutzung durch Plastik­müll minimiert .

28. Februar 2022, 18-18.45 Uhr, Online-Veranstaltung

Mitwirkung: Kristina Baum, Pädagogin, Autorin und Umweltschützerin, Köln

Leitung: Helga Klingbeil-Weber, kfd-Bundesverband

Anmeldung bis: 21. Februar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Energie in Frauenhand - von der Theorie zur Praxis

Tagung des Ständigen Ausschusses Hauswirtschaft und Verbraucherthemen

Klimaneutrale Energieversorgung ist ein Anliegen vieler Frauen, auch in der kfd. Doch praktisch überlassen sie die Energieversorgung ihres Haushalts in der Regel Männern. Bei der Tagung wird die aktuelle Versorgungssituation erneuerbarer Energien in Deutschland vorgestellt. Frauen werden ermutigt, ihre eigene Rolle zu finden, als Treiberin einer unabhängigen und klimaneutralen Energieversorgung. 

23.-24. März 2023, Erbacher Hof, Mainz

Mitwirkung: 

  • Dr. Elke Mohrbach, Umweltbundesamt, Leiterin Herkunftsnachweisregister für Strom aus erneuerbaren Energien, Dessau 
  • Christoph Podewils, Autor, Berater Energie und Kommunikation, Berlin 
  • Dr. Eva Stegen, Energiereferentin EWS, Autorin, Schönau
  • Taalke Wolf, Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV), Projektleitung packsdrauf.solar, Aachen 

Leitung: Sprecherin des Ständigen Ausschusses Hauswirtschaft und Verbraucherthemen sowie Helga Klingbeil-Weber, kfd-Bundesverband

Anmeldung bis 6. Februar 2023 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

Bildungsprogramm
Verbandliche Themen / Kreatives
Liederbörse: Liebe gewinnt

Beim Roulette gewinnt Schwarz oder Rot. Im wirklichen Leben gewinnen Werte: Liebe und Zusammenhalt, Gemeinschaft und Solidarität. Davon zeugen unzählige Liebeslieder aus aller Welt, aus Kirche und Leben. Gemeinsames Singen hält unse­re Verbundenheit wach – die Liebe zu den Menschen, zur Schöpfung und zu Gott.

27.-29. Januar 2023, Mainz, Erbacher Hof

Mitwirkung:

  • Sebastian Frank, Musiker, Hannover
  • Johannes Begemann, Musiker, Hannover
  • Ingo Steuter, Musiker, Mettingen

Leitung:  Bea Nyga, Musikerin, Köln

Anmeldung  bis 15. Dezember 2022 an anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de oder Tel. 0211 44992-48

Ausschreibung Anmeldeformular

 

Bildungsprogramm
Chronologische Übersicht
Kontakt
Abteilung Theologie / Politik / Bildung

Telefon: 0211 44992-48

anmeldungbv-tpbat-Zeichenkfd.de

Stand: 29.11.2022