Organisation

Aufbau des Bundesverbandes 

20 Diözesanverbände und der Landesverband Oldenburg bilden den kfd-Bundesverband e.V.  Er vertritt die Interessen von Frauen in den Bereichen Politik, Kirche und Gesellschaft auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Aufgaben des kfd- Bundesverbandes sind außerdem:
Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit, Herausgabe von Publikationen, Arbeits- und Werbemitteln, Bildungsangebote für Zielgruppen und Multiplikatorinnen sowie interne Dienstleistung durch die Bundesgeschäftsstelle.

So ist der kfd-Bundesverband aufgebaut

Bundesverband

Bundesvorstand

Der Bundesvorstand wird von der Bundesversammlung für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt und leitet den Bundesverband. Er hat die politische und wirtschaftliche Gesamtverantwortung. kfd-Bundesvorsitzende ist Mechthild Heil. Sie wurde im Juni 2017 von der Bundesversammlung in das Amt gewählt.

Mehr

Bundesverband

Bundesgeschäftsstelle

Die kfd-Bundesgeschäftsstelle hat ihren Sitz im "Haus der katholischen Frauen" in Düsseldorf-Pempelfort. In drei Abteilungen und zwei Stabsstellen arbeiten rund 40 Beschäftigte für den größten katholischen Verband mit seinen mehr als eine halbe Million Mitgliedern.

Mehr

Bundesverband

Ständiger Ausschuss Frauen und Erwerbsarbeit

Der Ständige Ausschuss "Frauen und Erwerbsarbeit" arbeitet innerhalb des Bundesverbandes der kfd mit dem Ziel, die Belange von Frauen in Beruf und Erwerbstätigkeit in den Blick zu nehmen, ihre Fragen und Probleme aufzugreifen und ihre Interessen in Kirche und Gesellschaft zu vertreten.

Mehr

Bundesverband

Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen

Der Ständige Ausschuss "Hauswirtschaft und Verbraucherthemen" arbeitet im kfd-Bundesverband mit dem Ziel, das Image der Hauswirtschaft zu stärken und die Bedeutung der Hauswirtschaft wertzuschätzen und zu vermitteln.

Mehr

Stand: 09.04.2018