11. August 2015 Aktuelles

Nachruf Maria Moors

Der kfd-Bundesverband trauert um Maria Moors, die am 08. August im Alter von 71 Jahren verstorben ist. Maria Moors war eine engagierte kfd-Frau, die mit ihren vielfältigen Erfahrungen und Fähigkeiten den Verband auf den unterschiedlichen Ebenen mitgeprägt hat.

Ihr ehrenamtliches Engagement in der kfd begann 1974. Von der Dekanatsebene wechselte sie zum Diözesanvorstand der kfd im Bistum Münster, dem sie zehn Jahre lang als Sprecherin vorstand. Von 1997 bis 2005 war sie Vizepräsidentin des kfd-Bundesverbandes. Im kfd-e.V., dem damaligen Rechts- und Vermögensträger des Bundesverbandes, wirkte sie einige Jahre als Vorsitzende. Darüber hinaus war sie langjährige Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises der kfd.

Außerdem war sie Delegierte der kfd in der Arbeitsgemeinschaft katholischer Frauenverbände und -gruppen und gehörte als Vizepräsidentin der kfd der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und dessen Arbeitskreis "Gesellschaftliche Grundfragen" an.

Neben ihrem Engagement in der kfd wirkte sie als Mitglied im Pfarrgemeinderat ihrer Gemeinde St. Peter und Paul in Kranenburg, wo sie auch als Lektorin und Eucharistiehelferin sowie als Schöffin beim Landgericht Kleve tätig war.

Für ihren vielfältigen Einsatz im sozialen Bereich erhielt sie am 24. April 2007 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die kfd denkt mit großer Dankbarkeit an Maria Moors und ihr Wirken im Verband, in der Kirche und in der Gesellschaft.

Kontakt
Saskia Bellem

Pressesprecherin

Telefon: 0211 44992-25
Mobil: 0172 8718544

saskia.bellemat-Zeichenkfd.de

Stand: 11.08.2015