Lebendiges Labyrinth

Im Garten des Klosters Helfta in der Lutherstadt Eisleben, das schon im 13. Jahrhundert ein Frauenort der Mystik war, ist in dreijähriger Arbeit ein "lebendiges Labyrinth" entstanden, das an mittelalterliche Traditionen anknüpft. Am 16. Juni 2007 wurde es feierlich eingeweiht.