Das Purpurkreuz als Adventsschmuck

Das Purpurkreuz ist das kfd-Symbol für die Forderung nach einer geschlechtergerechten Kirche. Auch auf der kfd-Weihnachtskugel, die in diesem Jahr im kfd-Shop angeboten wird, ist es zu sehen. Warum? Es drückt die Sehnsucht und Hoffnung vieler Frauen und Männer nach einer "runden", einer geschlechtergerechten Kirche aus.

Freuen Sie sich auch jedes Jahr, wenn es endlich wieder Zeit ist, die Advents- und Weihnachtskisten aus dem Keller oder vom Dachboden zu holen?

Was kommt da nicht alles zu Tage: Schneemänner, Engel, Sterne, Rentiere, Kerzen-(Ständer) und vieles mehr, Erinnerungsstücke, Basteleien aus der Kindergartenzeit, Traditionelles und Kitschiges.

Besonders beliebt sind Weihnachtskugeln in vielen Variationen: matt, glänzend, schlicht, klein, groß, bemalt, mit Glitzer verziert.

Warum hängen wir eigentlich Kugeln an den Weihnachtsbaum oder dekorieren damit Kränze, Sträuße und Gestecke?

Lange Zeit wurden die Tannenbäume, die als Paradiesbäume verstanden wurden, mit Äpfeln geschmückt. Im 19. Jahrhundert wurden diese von Kugeln aus Glas abgelöst.

Die Kugel - ohne Anfang und Ende - symbolisiert Vollkommenheit und Ewigkeit, ist zugleich Zeichen des großen Geschenkes Gottes an die Menschen, das wir Weihnachten feiern.

Unser Purpurkreuz auf der Christbaumkugel drückt die Sehnsucht und Hoffnung vieler Frauen und Männer nach einer "runden" Kirche aus.

Im kfd-Positionspapier "gleich und berechtigt" heißt es:

Nur wenn alle Charismen gelebt werden, kann die Kirche sich erneuern und zu dem werden, wozu sie bestimmt ist: Der Wirksamkeit und Liebe Gottes in der Welt Raum zu geben und sie zu gestalten. Eine wirkliche Erneuerung der Kirche Jesu Christi kann nur gelingen, wenn Frauen alle Dienste und Ämter in der Kirche offenstehen.

Hängen wir also in diesem Jahr Weihnachtskugeln mit Purpurkreuz in unsere Tannenbäume, um unserer Forderung nach einer geschlechtergerechten Kirche Nachdruck zu verleihen.

Und singen wir in unseren kfd-Gemeinschaften "Der Christbaum ist der schönste Baum" oder "Oh Tannenbaum, Dein Kleid will mich was lehren, die Hoffnung und Beständigkeit gibt Kraft und Trost zu jeder Zeit."

Geistlicher Impuls von Ulrike Göken-Huismann (Geistliche Begleiterin im kfd-Bundesverband)

Zum Ausdrucken

  • Geistlicher Impuls Das Purpurkreuz als Adventsschmuck 861 KB Download
Stand: 08.01.2020