Profi Hauswirtschaft

Einfach gründen

Die drei Fragezeichen zu Beginn

Kann ich? Darf ich? Will ich? Das sind die drei großen Fragen, die Gründer*innen sich ehrlich stellen sollten. Marie, Gründerin und Hauswirtschafterin, lädt Sie ein, sich gemeinsam mit ihr auf den Weg zu machen, um ganz persönliche Antworten zu finden.

Stehen Sie auch am Anfang des Weges? Planen Sie, ein Unternehmen zu gründen? Ich bin gerade am Startpunkt meines Weges und will genau das tun: einfach gründen, ja klar, ein echtes Unternehmen für die Zukunft! 

Ich heiße Marie, bin als Hauswirtschafterin ausgebildet und meine Kids sind groß. Langsam leert sich das Nest zu Hause. Die Zeit mit den Kindern war für mich ein echtes hauswirtschaftliches Training, das mich auf die Idee mit der Selbstständigkeit gebracht hat.

Als Kämpferin für die Würde der Frau will ich diesen Traum Wirklichkeit werden lassen und ein Unternehmen für haushaltsbezogene Dienstleistungen gründen - mit dem Wunsch, die Welt mit meinen Fähigkeiten und Talenten zu begeistern.

Natürlich gehört zu solch einer Gründung immer auch reichlich Mut. Viele Fragen gehen mir gerade durch den Kopf. Ich bin neugierig, wie sich mein Leben verändern wird, wie ich mich selbst verändern werde. Ihnen geht es bestimmt ähnlich? Lassen Sie uns gemeinsam Antworten finden!

Kann ich gründen?

Ja, ich kann! Damit die Gründung von Anfang an gut verläuft, ist es wichtig, dass ich bei mir selbst anfange und auf Entdeckungssuche meiner inneren Potenziale gehe. Kommen Sie direkt mit! Bei dieser Entdeckungsreise sind die folgenden Fragen hilfreich:

  • Wie sieht meine Lebenssituation aus?
  • Wie steht es um meine Wohnverhältnisse?
  • Wie lebe ich aktuell: Allein? Mit Partner? Mit Kindern?
  • Wie bewerte ich meine finanzielle Situation?
  • Wie viele Kinder benötigen finanzielle Unterstützung?
  • Bin ich gesund, lebe ich gesund und ernähre mich gesund?
  • Sind meine Ausbildung und meine Kenntnisse ausreichend für eine Gründung?
  • Ist der aktuelle Zeitpunkt für meine Gründung optimal?

Die Antworten auf die Fragen können so vielfältig ausfallen, wie auch wir Menschen verschieden sind.

Will ich gründen?

Diese Kriterien helfen dabei, die Frage ehrlich zu beantworten:

  • Wie viel innere Kraft habe ich für meine Unternehmensidee?
  • Bin ich mit einer großen Portion Herzblut ausgestattet?
  • Habe ich viele freie Zeitfenster, die ich neu und großzügig füllen will?
  • Wie viel ist mir mein Ziel emotional wert? Liebe ich mich selbst?
  • Habe ich genug eigene Lebenszufriedenheit als Voraussetzung, damit ich mich um andere Menschen kümmern kann?

Ich kann, ich will!

Mein ganz persönliches Resümee: Ja, ich will meinen Traum, die Unternehmensgründung, Wirklichkeit werden lassen! Wie sieht Ihre Entscheidung aus?

Damit ich mich aber noch besser selbst einschätzen lerne, mache ich jetzt den Test zur Gründungspersönlichkeit und meinen Fähigkeiten. Machen Sie doch auch mit!

Ich kann es, ich darf es, ich will es. Frauen, mir gehört die Welt!

 

Anne-Marie Funken, Delegierte des Ständigen Ausschusses Hauswirtschaft und Verbraucherthemen der kfd für den Diözesanverband Essen 


Fahrplan zur Gründung

Sie haben sich für den Weg in die Selbstständigkeit entschieden? Das ist ein echtes Projekt, in dem Sie einige Meilensteine zu bewältigen haben.

Gut geplant ist halb gewonnen - das gilt auch für die Gründung eines haushaltsbezogenen Dienstleistungsunternehmens. Mit der richtigen Planung kommen Sie gut durch die ersten 100 Tage.

Zum Gründungsfahrplan.


Der nächste Schritt: 

Grundstein Ihrer Arbeit
Das Unternehmenskonzept

Mitwirkende am Online-Beratungsportal: