Freiheit der Lebensform

Frauenleben sind vielfältig

In unserer Gesellschaft gibt es eine große Vielfalt an Lebens- und Familienformen.

Die kfd als starke Gemeinschaft von Frauen stärkt Frauen in ihrer Einzigartigkeit und in ihren jeweiligen Lebenssituationen. Sie ermöglicht ihnen die Erfahrung von Gemeinschaft und Werteorientierung und bietet eine Heimat an, unabhängig davon, in welcher Lebensform Frauen leben.

Auch in gleichgeschlechtlichen Beziehungen werden christliche Werte wie Liebe, Verbindlichkeit, Treue und Verantwortung gelebt.

Aus Sicht der kfd sollte es für gleichgeschlechtliche Partnerschaften weitere Möglichkeiten der pastoralen und geistlichen Begleitung sowie gottesdienstliche Feierformen geben.

Die kfd arbeitet in Kirche und Gesellschaft darauf hin, dass Frauen aufgrund ihrer Lebensform nicht mehr ausgegrenzt, gering geschätzt, verletzt oder ausgenutzt werden. 

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften
Segnungsverbot aufheben
Stand: 22.09.2021
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf, 31. Mai 2022. „Endlich geht es in die richtige Richtung,“ sagt die stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Prof`in Agnes Wuckelt. Sie...

Mehr

Düsseldorf, 21. März 2022. Die Frage, ob das Steuersparmodell Ehegattensplitting noch zeitgemäß ist, stand im Mittelpunkt der Tagung des Ständigen...

Mehr

„Ist Ehegattensplitting noch zeitgemäß?“: Diese Frage steht im Mittelpunkt der Tagung des Ständigen Ausschusses Frauen und Erwerbsarbeit, die am 18....

Mehr

"Ich schließe mich heute persönlich, als katholische Theologin und auch als Bundesgeschäftsführerin der kfd, der Bewegung #OutInChurch an. Seit vielen...

Mehr