19. bis 21. März 2021

Frauen, ist Euch das genug?

Gleichstellungspolitische Forderungen mit Blick auf die Erwerbsarbeit von Frauen; Online-Lesung mit Torsten Körner am 19. März mit anschließender Diskussion.

Die Corona-Pandemie hat bestehende Geschlechterungleichheiten wie ein Brennglas sichtbar gemacht. Deshalb verstehen wir die Bundestagswahl 2021 auch als eine Wahl für Geschlechtergerechtigkeit. Die Bundestagsparteien sind gefordert, wirkungsvolle Maßnahmen für die Verbesserung der Situation erwerbstätiger Frauen zu beschließen und umzusetzen.

Die Frühjahrstagung des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit" der kfd thematisiert die größten Herausforderungen für erwerbstätige Frauen.

Online, 19. bis 21. März 2021

Leitung: Sprecherinnen Ständiger Ausschuss Frauen und Erwerbsarbeit; Annamaria Stahl, kfd-Bundesverband, Düsseldorf

Referentinnen: Prof'in Dr. Clarissa Rudolph, Politikwissenschaftlerin, Regensburg; Dr. Andrea Jochmann-Döll, Beraterin für Gleichstellungsfragen, Hattingen

Online-Lesung und Diskussion

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Online-Lesung mit Torsten Körner am 19. März um 19 Uhr, der aus seinem Buch "In der Männerrepublik: Wie Frauen die Politik eroberten" liest.  

Anschließend findet eine Podiumsdiskussion mit den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Prof. Ursula Männle (CSU) und Christa Nickels (Bündnis 90/Die Grünen) sowie den Teilnehmerinnen statt.

Anmeldung: ute.chrubasikat-Zeichenkfd.de

Anmeldeschluss ist der 8. März 2021. Die Teilnahme an der Lesung ist kostenfrei.

Ausschreibungsunterlagen

  • Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen 290 KB Download
  • Anmeldeformular Die Teilnahme an der Online-Lesung ist kostenfrei. 54 KB Download
Stand: 05.02.2021