11. Dezember 2014 Aktuelles

"Nicht länger Sklaven, sondern Schwestern und Brüder": Gebetsstunde zum Weltfriedenstag

Die kfd lädt gemeinsam mit weiteren katholischen Verbänden die Mitglieder ein, zum Weltfriedenstag 2015 eine Gebetsstunde am 9. Januar oder im zeitlichen Umfeld abzuhalten. Das Motto heißt "Nicht länger Sklaven, sondern Schwestern und Brüder". Wie jedes Jahr hat ein Redaktionsteam aus den Reihen der beteiligten Verbände - kfd, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Katholischer Deutscher Frauenbund, DJK-Sportverband, Gemeinschaft der Katholischen Männer Deutschlands und Pax Christi - eine Gebetshilfe erstellt.

Exemplare dieser Gebetshilfe können über verschiedene Wege bestellt werden - telefonisch unter der Rufnummer 0211 46 93-230, Fax: 0211 46 93-250, E-Mail: bestellungat-Zeichenjugendhaus-duesseldorf.de oder online über den Jugendhaus-Shop.

Initiates file downloadHier können Sie die Gebetshilfe als PDF-Datei herunterladen.

Kontakt
Saskia Bellem

Pressesprecherin

Telefon: 0211 44992-25
Mobil: 0172 8718544

saskia.bellemat-Zeichenkfd.de

Stand: 11.12.2014