18. September 2014 Aktuelles

"MenschenWÜRDIG arbeiten - Auf dem Weg zu fairen Arbeitsbedingungen"

Herbsttagung des Ständigen kfd-Ausschusses "Frauen und Erwerbstätigkeit"

"MenschenWÜRDIG arbeiten" – so lautet das Jahresthema 2014 des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit" der kfd. Die Herbsttagung am 19./20. September in Bonn beleuchtet den Aspekt "Auf dem Weg zu fairen Arbeitsbedingungen". Referentin ist die Augsburger Unternehmerin Sina Trinkwalder, die diesen Weg schon eingeschlagen hat: Sie betreibt ihre Textilfirma "manomama" - erfolgreich und gewinnbringend - nach ökosozialen Kriterien. 2011 wurde sie dafür mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Bei der ersten Veranstaltung zum Jahresthema "MenschenWÜRDIG arbeiten" hatte der Ständige Ausschuss "Frauen und Erwerbsarbeit" im Frühjahr Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach als Referenten zu Gast. Der Jesuitenpater und ehemalige Leiter des Nell-Breuning-Instituts für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik, der sich intensiv mit den Themen Zukunft der Arbeitsgesellschaft und politische Wirtschaftsethik befasst, legte unter der Fragestellung "Auf der Suche nach Gerechtigkeit" seinen Schwerpunkt auf den Aspekt "Zeit".

Kontakt
Saskia Bellem

Pressesprecherin

Telefon: 0211 44992-25

saskia.bellemat-Zeichenkfd.de

Stand: 18.09.2014