30. Oktober 2018 Aktuelles

KAG Müttergenesung: Bundesvorstandswahl

Der neue Bundesvorstand der KAG Müttergenesung. Für die kfd ist Lucia Lagoda (erste Reihe, rechts) vertreten. Foto: privat

kfd-Bundesvorstandsmitglied Lucia Lagoda im Vorstand der Katholischen Arbeitsgemeinschaft (KAG) Müttergenesung: Die Delegiertenversammlung der KAG Müttergenesung hat am 20. Oktober 2018 für eine Amtszeit von vier Jahren einen neuen Bundesvorstand gewählt.

Im neuen Vorstand sind neben Lucia Lagoda tätig Renate Menozzi (Caritas-Konferenz Deutschland), Dr. Daniela Ruf (Deutscher Caritasverband, Freiburg), Elisabeth Grochtmann (Caritas in Norddeutschland), Kunigunde Dallmöller (Caritas Osnabrück) und Gabriele Feldmeier-Thiemann (KDFB Münster).

Lucia Lagoda ist seit Dezember 2017 zudem Bundesvorsitzende der KAG Müttergenesung.

Für die Gesundheit von Müttern, Vätern und pflegenden Angehörigen

Die KAG Müttergenesung wurde 1930 gegründet und wird von der kfd, dem KDFB, dem Deutschen Caritasverband und der Caritas-Konferenz Deutschland getragen. Sie setzt sich für die Gesundheit von Müttern, Vätern und zunehmend auch pflegenden Angehörigen ein.

Der Arbeitsgemeinschaft sind zurzeit 21 Kliniken angeschlossen, in denen jedes Jahr rund 14.000 Mütter/ Väter und etwa 19.000 Kinder mit Hilfe einer Mütter- Väter / Mutter-Kind- / Vater-Kind-Kur ihre körperliche und psychische Gesundheit stärken.

In den rund 350 Beratungs-­ und Vermittlungsstellen werden jährlich 35.000 Frauen und Männer beraten.

Die KAG Müttergenesung ist die größte Trägergruppe in der Elly Heuss Knapp­-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk.

Kontakt
Saskia Bellem

Pressesprecherin

Telefon: 0211 44992-25
Mobil: 0172 8718544

saskia.bellemat-Zeichenkfd.de

Stand: 30.10.2018
Das könnte Sie auch interessieren