16. März 2021 Presse

Gespräche unterm Purpurkreuz

Das kfd-Purpurkreuz: Zeichen für die Forderung nach einer geschlechtergerechten Kirche. Foto: kfd/Angelika Stehle

Neue Gesprächsreihe "Gespräche unterm Purpurkreuz".

kfd startet neues Online-Talkformat. Erstes Thema am 25. März 2021 um 19 Uhr: Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche

Der kfd-Bundesverband startet eine neue Veranstaltungsreihe. Unter dem Titel "Gespräche unterm Purpurkreuz" treffen sich verschiedene Gesprächsteilnehmer*innen - coronabedingt digital - in einer Zoom-Konferenz, um aktuelle Fragestellungen zu diskutieren.

Die Gespräche werden bei Facebook & YouTube als Live-Format gestreamt. Die Zuschauer*innen können in den beiden Kanälen kommentieren und Fragen stellen.

Thema der ersten Veranstaltung am Donnerstag, 25. März, von 19.00 bis 20.30 Uhr, wird der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche und dessen Aufarbeitung sein.

Teilnehmer*innen sind:

Der Livestream ist abrufbar unter www.facebook.com/kfd.bundesverband und www.youtube.com/user/kfdBundesverband/.

Fragen an die Gesprächsteilnehmer*innen können vorab an socialmediaat-Zeichenkfd.de gesendet werden.

Kontakt
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Bundesverband e.V.

Prinz-Georg-Straße 44
40477 Düsseldorf

Telefon: 0211 44992-0
Fax: 0211 44992-75

kontaktat-Zeichenkfd.de

Stand: 16.03.2021
Das könnte Sie auch interessieren