14. November 2014 Aktuelles

Für eine Kultur von Wertschätzung und Anerkennung: Jahrestagung des Ständigen Ausschuss' "Frauen und Erwerbsarbeit"

"MenschenWÜRDIG arbeiten" – so lautet das Jahresthema 2014 des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit" der kfd. Die Jahrestagung vom 14. bis 16. November in Bonn beleuchtet den Aspekt "Für eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung". Referentin ist die Hamburger Wirtschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Sabine Hockling.

Auf dem Programm stehen Vorträge und Arbeitsgruppen zu den Themen "Auswirkungen von Wertschätzung – Folgen fehlender Wertschätzung" und "Entwicklung von Anerkennungs- und Wertschätzungskompetenz in Personalführung und kollegialer Zusammenarbeit". Am Tagungsende geht es um Ergebnissicherung des dann abgeschlossenen Jahresthemas und Überlegungen, wie sie auf die Arbeit in den kfd-Diözesanverbänden übertragen werden kann. 

Kontakt
Saskia Bellem

Pressesprecherin

Telefon: 0211 44992-25
Mobil: 0172 8718544

saskia.bellemat-Zeichenkfd.de

Stand: 14.11.2014