04. Februar 2020 Aktuelles

Als Kirche gemeinsam unterwegs

Die kfd-Delegierten Brigitte Vielhaus, Lucia Lagoda und Prof'in Dr. Agnes Wuckelt mit der jüngsten Delegierten Johanna Müller bei der ersten Synodalversammlung. Foto: kfd

kfd-Rückblick und Ausblick nach der ersten Synodalversammlung zum Synodalen Weg

Nach Abschluss der ersten Synodalversammlung (30. Januar bis 1. Februar 2020) blicken die stv. kfd-Bundesvorsitzende Prof'in Dr. Agnes Wuckelt, Bundesvorstandsmitglied Lucia Lagoda und Bundesgeschäftsführerin Brigitte Vielhaus, Teilnehmerinnen der Synodalversammlung, auf die vergangenen Tage zurück und wagen einen Ausblick:

"Besonders berührt haben uns die Wortmeldungen der vielen jungen Menschen, die am Synodalen Weg teilnehmen. Wie authentisch sie gerne katholisch sind, zeigte uns, dass wir als Kirche jetzt wirklich gemeinsam unterwegs sind. Darum geht es schließlich. Und das haben wir dort so stark gespürt wie lange nicht mehr.

Die Diskussionen haben uns tief bewegt und waren insgesamt weitaus positiver, als wir erwartet hatten. Man kann wirklich behaupten, das war ein historisches Ereignis.  

Dankbar sind wir unseren Mitgliedern, die dafür gesorgt haben, dass wir nicht bestimmten Gruppierungen allein das Feld überlassen haben. Die vielen Eingaben online im Vorfeld haben auch eine andere Seite gezeigt.

Diesen Frauen sowie zahlreichen der kfd nahestehenden Männern haben wir zu verdanken, dass in allen Foren die Fragen nach den Machtstrukturen und Rolle der Frauen gestellt wurden."

Kontakt
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Bundesverband e.V.

Prinz-Georg-Straße 44
40477 Düsseldorf

Telefon: 0211 44992-0
Fax: 0211 44992-75

kontaktat-Zeichenkfd.de

Stand: 04.02.2020
Das könnte Sie auch interessieren