Equal Pay Day 2016 am 19. März

"Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?"

Mit dem Schwerpunktthema "Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?" stellt der Equal Pay Day 2016 am 19. März die Aufwertung frauentypischer Berufe in den Fokus. Frauen verdienen in Deutschland im Schnitt 22 Prozent weniger als Männer - auch, weil sie besonders oft in Berufen im Bereich der Erziehung, Pflege und haushaltsbezogenen Dienstleistungen tätig sind. Diese weiblich dominierten Dienstleistungsberufe sind in der Regel schlecht bezahlt und eng mit der familiären Care- oder Sorge-Arbeit verknüpft. Care-Arbeit meint Arbeit mit und für Menschen.

Was ist Care-Arbeit wert?

Als Gesellschaft müssen wir fragen: Was ist uns die Arbeit von Erzieherinnen, Krankenpflegerinnen, Hauswirtschafterinnen und Altenpflegerinnen wert? Können wir es uns leisten, dass so wichtige Aufgaben häufig in informellen Beschäftigungsverhältnissen, zu niedrigen Entgelten und unter ungünstigen Arbeitsbedingungen erbracht werden? Sicher ist, dass unsere Gesellschaft ohne Care-Arbeit unvorstellbar ist.

Ziel des Equal Pay Day 2016 ist die monetäre Neubewertung und Wertschätzung solcher frauentypischer Dienstleistungsberufe. Denn selbst da, wo sie tariflich bezahlt werden, schlägt sich die Geringschätzung der weiblichen Qualifikationen und Tätigkeiten in den tariflichen und betrieblichen Eingruppierungssystemen nieder.

Auswertung psychosozialer Kompetenz – ureigenes Thema der kfd

Vermeintlich "neutrale" Entlohnungsgrundsätze führen dazu, bestimmte weiblich dominierte Tätigkeiten unterzubewerten. Ausgeblendet werden vor allem die psychischen Belastungen, die in vielen Dienstleistungsberufen infolge der Interaktion mit anderen Menschen auftreten. Gerade das Einbeziehen dieser psychosozialen Kompetenzen und emotionalen Belastungen in die monetäre Bewertung einer Arbeit kann viele typische Frauenberufe stark aufwerten. Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Einfühlungs- und Überzeugungsvermögen sind hier besondere Qualifikationsmerkmale.

Die Neubewertung psychosozialer Aspekte in der Arbeitswelt ist ein ureigenes Thema der kfd. Sie setzt sich dafür ein, dass die psychosozialen Kompetenzen von Frauen grundsätzlich wertgeschätzt werden und sich in einer gerechteren Entlohnung niederschlagen.

In der rechten Spalte dieser Seite finden Sie Ideen für kfd-Aktionen vor Ort und Arbeitsmaterialien. Eine umfangreiche Sammlung bietet die Homepage des Forums Equal Pay Day in Berlin.

WEITERES KFD-ARBEITSMATERIAL IN UNSEREM WEB-ARCHIV ZUM EQUAL PAY DAY 2015, 2014 und 2013.

kfd-Teilnehmerinnen beim Düsseldorfer Forum zur Vorbereitung auf den Equal Pay Day 2016. Foto: BPW