Zur PDF-Version des Newsletters

Seite drucken

Deutschland hat gewählt – und im neuen Parlament sitzen so viele Abgeordnete wie noch nie. Doch weiblicher ist der Bundestag leider nicht geworden. Der Frauenanteil beträgt rund 31 Prozent und ist damit gesunken. Den Ausgang der Wahl haben wir zum Anlass genommen, Stellung zu beziehen und an die künftige Bundesregierung Forderungen zu stellen. Alles dazu lesen Sie in unserem September-Newsletter.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.