Vor der Bundestagswahl: kfd-Podiumsdiskussion mit Politikerinnen

"Kinder, Küche und Karriere – Frauen wollen mehr" : Unter diesem Titel lud der kfd-Bundesverband in Kooperation mit den fünf nordrhein-westfälischen Diözesanverbänden am 21. Juni 2013 zu einer Podiumsdiskussion ins Düsseldorfer Maxhaus. Gesprächsteilnehmerinnen waren Katja Dörner (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Familienausschuss des Bundestages; Christel Humme, Sprecherin der SPD-Arbeitsgruppe Gleichstellungspolitik und Stellvertretende Vorsitzende des Familienausschusses des Bundestages; Susanne Schneider, Sprecherin für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation der FDP-Fraktion im Landtag NRW, und Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Mitglied im Familienausschuss des Bundestages.

Fotos: Annegret Hultsch

Der Eingang zum Veranstaltungsort Maxhaus in Düsseldorf.
Der Eingang zum Veranstaltungsort Maxhaus in Düsseldorf.
Der Eingang zum Veranstaltungsort Maxhaus in Düsseldorf.
Man kennt sich, man unterhält sich.
Gespräch mit den Sitznachbarinnen.
Gespräch mit den Sitznachbarin.
Seitengespräch in lockerer Atmosphäre. Links im Bild die Stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette.
kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen begrüßt und eröffnet.
Blick vom Saal...
...zum Podium.
Katja Dörner, Christel Hummel und Moderatorin Dr. Heide Mertens, Abteilungsleiterin beim kfd-Bundesverband (von links).
Susanne Schneider und Elisabeth Winkelmeier-Becker.
Lichtdurchflutet: Der überdachte Innenhof des Maxhaus'.
Das interessierte Publikum nutzt die Gelegenheit...
...zu Anmerkungen und Fragen an die Politikerinnen.