Neuer Blick auf alte Fragen 4: Junge Frauen auf dem Sprung

Das letzte Symposium im Rahmen der kfd-Veranstaltungsreihe "Neuer Blick auf alte Fragen!" fand am 29./30. November 2012 in der Katholischen Akademie Berlin statt. Das Thema lautete: "Zwischen Berufseinstieg, Karriereplanung und Familiengründung: Junge Frauen auf dem Sprung". Den Hauptvortrag hielt Alice Hohn, Referentin für Internationale Angelegenheiten im Präsidialbereich des WZB (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung).

Fotos: kfd/Charles Yunck und Kay Herschelmann

Eröffnungsabend: Blick ins Foyer.
Eröffnungsabend: Blick ins Foyer.
Eröffnungsabend: Blick ins Foyer.
Dr. Heide Mertens (Abteilungsleiterin beim kfd-Bundesverband), Alice Hohn (Hauptreferentin des Symposiums), kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen, stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette (von links).
Die stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette begrüßt und führt in die Tagung ein.
Alice Hohn vom WZB präsentiert Ergebnisse der Studie 'Junge Frauen auf dem Sprung'.
Das Publikum 'geht mit'...
...und diskutiert, hier (von rechts) kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen und Geistliche Leiterin/Begleiterin Dr. Bettina-Sophia Karwath.
Nachfragen aus dem Publikum.
Nachfragen aus dem Publikum, hier Monika von Palubicki, kfd-Diözesanvorsitzende Hildesheim.
Nachfragen aus dem Publikum, hier die frühere BDKJ-Vorsitzende Ursula Fehling.
Dr. Heide Mertens, Abteilungsleiterin beim kfd-Bundesverband, moderiert die Diskussion.
Die stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette dankt der Referentin Alice Hohn.
Josef Kauer, Philip Klose und Andrea Köhler (alle BDKJ Berlin) begleiten den Eröffnungsabend musikalisch.
Diskussion und Begegnung im Foyer. Rechts im Bild Heidemarie Hetzler vom kfd-Bundesvorstand.
Diskussion und Begegnung im Foyer.
Diskussion und Begegnung im Foyer, hier Frau Dr. Langau-Hermann und Frau Dr. Martiny vom VaF e.V.
Hat am nächsten Tag ihren großen Auftritt: Die Kölner Musikerin und Entertainerin Bea Nyga (links), die hier von der stellvertretenden kfd-Bundesvorsitzenden Anna-Maria Mette begrüßt wird.
Ergebnisse der Workshops am Vormittag des 30. Novembers werden im Foyer ausgestellt.
Ergebnisse der Workshops am Vormittag des 30. Novembers werden im Foyer ausgestellt; im Bildvordergrund Lisi Mayer, BDKJ-Vorsitzende.
Die ehemalige BDKJ-Vorsitzende Ursula Fehling bündelt und kommentiert die Ergebnisse des Symposiums.
Blick in den Saal.
Die stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette dankt allen Mitwirkenden.
Erinnerungsfoto: Symposiums-Teilnehmerinnen von der Hochschule Fulda.