Katholikentag 2012: Das kfd-Zelt in der Kirchenmeile

"kfd unterwegs: Wege - Standpunkte - Meilensteine". Unter diesem Motto fand beim 98. Deutschen Katholikentag in Mannheim im großen kfd-Zelt vom 17. bis 19. Mai ein buntes und abwechslungsreichen Programm statt. Großer Andrang und beste Stimmung waren garantiert!

Fotos: Ulrike Brüne, Kay Herschelmann und Dieter Jacobi

Nicht zu übersehen: Das große kfd-Zelt auf dem Schillerplatz.
Nicht zu übersehen: Das große kfd-Zelt auf dem Schillerplatz.
Nicht zu übersehen: Das große kfd-Zelt auf dem Schillerplatz.
kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen eröffnet das Programm.
Show-Kochen mit der aus 'Frau und Mutter' bekannten Karola Wiedemann (rechts), die von Maria Kleingräber (Katholische Landfrauenbewegung Münster) unterstützt wird.
Greifen Sie zu! Für die Gäste gab's Kostproben der beim Show-Kochen u.a. zubereiteten Sesamkartoffeln.
Bea Nyga - wieder einmal in vollem Einsatz.
Säulengrafiken mit Tischtennisbällen: Die Zeltgäste können entscheiden, welche kirchenpolitischen Themen ihnen besonders am Herzen liegen.
Schnappschuss mit sympathischen kfd-Frauen aus dem Diözesanverband Freiburg.
Und noch ein Schnappschuss von den Freiburgerinnen, die in ihrem Terrain im Zelt u.a. an einer neuen Kirche bauen ließen.
Der kfd-Nachwuchs?
'Standpunkt Kirchenpolitik' zum Thema Ökumene: (von links) Kirsten Fehrs, Bischöfin für den Sprengel Hamburg und Lübeck der Nordelbischen Kirche, Elisabeth Hönig, Geistliche Begleiterin des kfd-Diözesanverbandes Freiburg, und kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen.
Stepptanz-Einlage mit jungen Frauen der Elaine Walker Academy of Irish Dance.
kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen in 'kfd-Rot'.
Superstimmung bei der Zeltparty: drinnen...
...und draußen.
Zeltparty: Josef Winkler, MdB und Kirchenpolitischer Sprecher der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, und die Stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette.
Wo die Kölner Musikerin und Entertainerin Bea Nyga (sitzend im Vordergrund) für Stimmung sorgt, gibt es kein Halten mehr. Links neben Bea ihre Schwester Barbara Gorschlüter.
kfd-Referentin Helga Klingbeil-Weber informiert übers Klimaschutzpaket der kfd.
Das Improvisationstheater DRAMA light.
Da ist bestimmt wieder Bea Nyga am Werk...
Lässt sich auch gern übers Klimaschutzpaket der kfd informieren: SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles mit der Freiburger kfd-Diözesanvorsitzenden Monika Bohn (links) und Maria Theresia Opladen.
'Standpunkt Gesellschaftspolitik': Thementalk mit kfd-Kulturmittlerinnen. Von links: Christina Leib, Petra Gohr-Guder, Pressesprecherin beim kfd-Bundesverband, Yolanda de la Cruz und Brigitte Jaschke.
Das neue Klimaschutzpaket der kfd wird vorgestellt von Maria Anneken, Sprecherin des 'Ständigen Ausschusses Hauswirtschaft und Verbraucherthemen' und Mitglied des kfd-Bundesvorstandes (links), und kfd-Referentin Helga Klingbeil-Weber.
Zum Thema 'Gleichstellung im Lebensverlauf' sprechen die Stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette (links) und Heide Mertens, Abteilungsleiterin beim kfd-Bundesverband.
Bei diesem Thementalk geht es um 'gleichen Lohn für gleiche Arbeit': (von links) Ulrike Daebel und Stephane Schimmel, Mitglieder im 'Ständigen Ausschuss Frauen und Erwerbsarbeit' mit Gisela Göllner-Kesting, Referentin beim kfd.Bundesverband.
Alles hat wunderbar geklappt: Maria Theresia Opladen dankt den Mitwirkenden an Programm, Bewirtung und Organisation während der drei 'Zelttage'.
'Standpunkt Kirchenpolitik': Podium zum Dialogprozess mit (von links) ZdK-Vizepräsidentin Karin Kortmann, Maria Theresia Opladen, Brigitte Vielhaus, Abteilungsleiterin beim kfd-Bundesverband, 'theo'-Chefredakteurin Brigitte Haertel und Prof. Manfred Belok.