Festakt zum 100. Geburtstag der ersten kfd-Präsidentin Marianne Dirks

Mit einem Festakt im Düsseldorfer Maxhaus erinnerte der kfd-Bundesverband am 15. September 2013 an Marianne Dirks, die erste Präsidentin der kfd. Am 26. August wäre sie 100 Jahre alt geworden. Mehr als zwei Jahrzehnte – von 1951 bis 1972 – stand Marianne Dirks an der Spitze der kfd. "Sie hat uns ein kostbares Erbe hinterlassen", betonte kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen vor dem Kreis der Gäste, darunter Zeitzeugen und Weggefährtinnen.

Fotos: Annegret Hultsch

Die frühere kfd-Generalsekretärin Gertrud Casel, kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen und Ministerpräsident a.D. Dr. Bernhard Vogel (von links) vor einer Gipsbüste der jungen Marianne Dirks.
Die frühere kfd-Generalsekretärin Gertrud Casel, kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen und Ministerpräsident a.D. Dr. Bernhard Vogel (von links) vor einer Gipsbüste der jungen Marianne Dirks.
Die frühere kfd-Generalsekretärin Gertrud Casel, kfd-Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen und Ministerpräsident a.D. Dr. Bernhard Vogel (von links) vor einer Gipsbüste der jungen Marianne Dirks.
Im Gespräch (von links): kfd-Bundesgeschäftsführerin Beate Kruse, Dr. Claudia Kunz als Vertreterin der Deutschen Bischofskonferenz, Stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Anna-Maria Mette.
Maria Theresia Opladen grüßt Sylvia Löhrmann, die Stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen.
Weggefährtinnen: Die frühere Kölner kfd-Diözesanvorsitzende Ruth Bernards (links) und Irmgard Jalowy, von 1985 bis 1997 kfd-Präsidentin.
Von links: Magdalena Bogner, die bis 2008 elf Jahre lang an der Spitze des kfd-Bundesverbandes stand; Gabriele Koetz, ehemaliges Vorstandsmitglied des kfd-Diözesanverbandes Münster; Dr. Klaus Korfmacher, früherer kfd-Generalpräses und aktuell Vorstandsvorsitzender der 'Marianne Dirks Stiftung'; Maria Theresia Opladen und Karin Kortmann, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und Mitglied des Kuratoriums der 'Marianne Dirks Stiftung'.
Anna-Maria Mette eröffnet die Festveranstaltung.
Dr. Klaus Korfmacher spricht ein Grußwort.
Gestalten den musikalischen Rahmen: (von rechts) Anja Schröder, Melanie und Florian Geldsetzer von der Duisburger Philharmonie.
Von rechts: Dr. Klaus Korfmacher, Gertrud Casel, Irmentraud Kobusch, Sylvia Löhrmann, Karin Kortmann, Beate Kruse.
Aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer.
Maria Theresia Opladen hält den Festvortrag: 'Wachheit und Kreativität - geschenkt als Auftrag'.
Blick in den Raum.
Dr. Bernhard Vogel erinnert an gemeinsame Zeiten mit Marianne Dirks bei der Würzburger Synode und im ZdK. Neben ihm Stefanie Schmitz. Die WDR-Hörfunkmoderatorin führt durch die Festveranstaltung.
Auch Gertrud Casel berichtet aus ihren Erinnerungen an Marianne Dirks.
Blick in den Saal...
... und ins aufmerksame Publikum.
Von links: Mechthild Burk, vor ihr Barbara Striegel - beide Mitglieder des Bundesvorstandes. Neben Striegel Maria Theresia Opladen und Anna-Maria Mette.
Das Schlusswort spricht die Stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Irmentraud Kobusch.
Ausklang bei Imbiss und Getränken. Hier Dr. Bernhard Vogel und Maria Theresia Opladen.
Weggefährtinnen: Sr. Ria Zimmermann, ehemalige kfd-Verantwortliche im Diözesanverband Münster, im Gespräch mit der früheren kfd-Präsidentin Irmgard Jalowy.
Schließen Bekanntschaft: Die frühere kfd-Präsidentin/Bundesvorsitzende Magdalena Bogner und Ulrike Göken Huismann (rechts), seit 30. Mai Geistliche Begleiterin/Leiterin im Bundesvorstand.
Ausklang.