Bundesversammlung 2011

"Frauen geben Kirche Zukunft" lautet der Titel des Positionspapiers, das die Bundesversammlung der kfd als einen Beitrag zum Dialogprozess mit der Deutschen Bischofskonferenz einstimmig verabschiedet hat. Die rund 100 Delegierten tagten vom 23. bis zum 25. Juni 2011 in Mainz. Sie begrüßten die aktuellen politische Entscheidung zum sofortigen Atomausstieg und forderten die konsequente Hinwendung zu erneuerbaren Energien.

Fotos: Kay Herschelmann, Ulrike Brüne (1 Foto)

 

Blick in den Saal des Erbacher Hofes.
Blick in den Saal des Erbacher Hofes.
Blick in den Saal des Erbacher Hofes.
Satzungsdebatte unter fachlicher Begleitung.
Teilnehmerinnen diskutieren.
Frauen-Fußball-WM: 'Paderborn' zeigt Flagge.
Nach dem Auftaktgottesdienst wird jeder weitere Sitzungstag mit einem geistlichen Impuls eröffnet.
Delegierte am Saalmikrophon.
Teilnehmerinnen diskutieren.
Das Podium bei der Diskussion übers Positionspapier 'Frauen geben Kirche Zukunft'.
Teilnehmerinnen diskutieren.
Viel Papier zu bearbeiten: Blick auf einen Delegationstisch.
Delegierte am Saalmikrophon.
Stimmzettel ausfüllen.
Verdiente Pause in der Sonne.
In ihrem Element: die Kölner Musikerin und Entertainerin Bea Nyga.
Delegierte beim geistlichen Morgenimpuls.
Im Foyer: ein Stand mit Arbeits- und Werbemitteln.
Informiert zum Dialogprozess: der Leiter der Abteilung 'Pastoral' der Deutschen Bischofskonferenz; neben ihm die kfd-Bundesvorsitzende.
Gute Laune.
Blick in den Saal des Erbacher Hofes.
Abstimmung.
Prof. Agnes Wuckelt (am Mikrophon) stellt Ergebnisse ihrer Studie zum Frauenengagement vor.
Einstimmig?