"Charismen leben - Kirche sein": Schnappschüsse von der Abschlussveranstaltung

Der am 1. Februar 2006 gestartete kfd-Bewusstseinsbildungs-Prozess "Charismen leben - Kirche sein" gliedert sich in die Phasen "sehen - urteilen - handeln". Mit der Veranstaltung "Aufbruch zum Handeln" in Mainz wurde am 9. Februar 2008 der Übergang zum "Handeln" eingeleitet. Im Dialog waren Kirchenverantwortliche und kfd-Multiplikatorinnen der Diözesan-, Regional- und Dekanatsebene.

Fotos: Bettina Engel-Albustin

Bundesvorsitzende Magdalena Bogner eröffnet die Veranstaltung.
Bundesvorsitzende Magdalena Bogner eröffnet die Veranstaltung.
Bundesvorsitzende Magdalena Bogner eröffnet die Veranstaltung.
Blick in den Saal.
Geistlicher Impuls von Andrea Kett und Pater Dominik Kitta.
Die AG-Mitglieder Thea Behrens (links) und Irmentraud Kobusch.
Die AG-Mitglieder Monika Altenbeck (links) und Anna Maria Kremer.
AG-Mitglieder erinnern an Menschen und Meilensteine auf dem Prozess-Weg.
Blick in den Saal.
Stellen Handlungsoptionen vor: Anna Maria Kremer (links) und Anna-Maria Mette, Mitglied des erweiterten Bundesvorstandes.
AG-Leiterin Isolde Niehüser moderiert.
Pressekonferenz mit (von rechts) Dr. Daniela Engelhard, Bischof Dr. Joachim Wanke, Magdalena Bogner, Susanne Schübel (Moderation).
Dialogpartnerin Dr. Daniela Engelhard mit kfd-Bundespräses Pater Dominik Kitta.