Marianne-Dirks-Stiftung ... die Stiftung für Frauen

Auch heute noch ist Frauenförderung wichtig und unerlässlich. Diese Notwendigkeit greift die "Marianne Dirks Stiftung" auf, indem sie die an christlichen Werten orientierte Persönlichkeitsentwicklung, die religiöse Glaubensvertiefung und die politische und kulturelle Bildung von Frauen fördert.
Für diese Ziele hat sich bereits Marianne Dirks, die erste Präsidentin der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), in ihrer Zeit engagiert.

Heute will die "Marianne Dirks Stiftung" Frauenbildungsarbeit und die publizistische Aufbereitung frauenrelevanter Themen im religiösen, kulturellen und sozialen Umfeld unterstützen, damit Frauen an allen Bereichen gesellschaftlichen und kirchlichen Lebens gleichwertig teilhaben können.
Die Stiftung unterstützt damit die Ziele der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd).

Aktivitäten der Stiftung

Innovative Gruppenprojekte der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) werden mit dem "Preis der Marianne Dirks Stiftung" ausgezeichnet. Um diesen Preis können sich Gruppen aller Ebenen der kfd mit einem beispielhaften und kreativen Projektansatz bewerben.

Der Preis wird mit wechselnden Themenschwerpunkten ausgeschrieben und mit einem Preisgeld dotiert. Die Themen orientieren sich an den inhaltlichen Schwerpunkten der kfd, dem größten deutschen Frauenverband. 2006 wurde der Preis zum ersten Mal ausgelobt.

Weitere Aktivitäten sind geplant, wie zum Beispiel: die Unterstützung von wissenschaftlichen Arbeiten zu kirchlicher und verbandlicher Frauenförderung, die Ermöglichung von entsprechenden Publikationen und die Ehrung von Einzelpersönlichkeiten für besondere Verdienste um die Frauenförderung.

Wer war Marianne Dirks?

Opens internal link in current windowHier lesen Sie mehr über diese ungewöhnliche Persönlichkeit.

Fördern Sie die "Marianne Dirks Stiftung"...

... durch eine Spende

Spenden werden unmittelbar für die satzungsgemäßen Aufgaben und Projekte der Stiftung verwandt. Sie erhöhen nicht das Stiftungsvermögen, sondern werden direkt für die Stiftungsbelange eingesetzt und gelten als einmalige Unterstützung. Eine Spende kann auch projektgebunden gegeben werden.

... durch eine Zustiftung

Zustiftungen erhöhen das Stiftungsvermögen und bleiben dauerhaft erhalten. Die Erträge aus Zustiftungen werden für satzungsgemäße Aufgaben und Projekte der Stiftung eingesetzt. Zustifter und Zustifterinnen können zusätzlich bis zu 20.450 Euro pro Jahr steuermindernd geltend machen.

Steuervorteile für Stifterinnen und Stifter
Eine Spende oder Zustiftung an die Marianne Dirks Stiftung ist steuerlich absetzbar, und Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Kontakt

"Marianne Dirks Stiftung" der kfd
Claudia Seeger
kfd-Bundesgeschäftsstelle
Prinz-Georg-Str. 44
40477 Düsseldorf
Telefon: 0211/44 99 2-33
E-Mail:
claudia.seeger(at)kfd.de

Spendenkonto

Bank für Kirche und Caritas eG, Paderborn
IBAN
DE59 472 603 070 012 640 400
BIC
GEN ODE M1B KC