DIE KFD

KAG Müttergenesung: Lucia Lagoda neue Bundesvorsitzende

kfd-Bundesvorstandsmitglied Lucia Lagoda (links) ist neue Bundesvorsitzende der KAG Müttergenesung. Elisabeth Grochtmann wurde zur stellv. Bundesvorsitzenden gewählt. © Foto: KAG Müttergenesung
18. Dezember 2017:

Der Bundesvorstand der Katholischen Arbeitsgemeinschaft (KAG) für Müttergenesung e.V. wählte am 6. Dezember 2017 Lucia Lagoda zur neuen Bundesvorsitzenden. Die Duisburgerin, gleichzeitig Mitglied im Bundesvorstand der kfd, steht damit an der Spitze des 1930 gegründeten Vereins, der die Arbeit der kath. Verbände und Träger für die Anliegen der Müttergenesung bündelt und die Arbeit der 21 kath. Kliniken und 320 Beratungsstellen bundesweit vertritt. Sie folgt auf Josefa Bernal Copano, die den ehrenamtlichen Vorsitz nach drei Jahren aus beruflichen Gründen aufgeben musste. "Als Bundesvorsitzende möchte ich mich gemeinsam mit den vielen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und hauptamtlich Tätigen in unserer Arbeitsgemeinschaft für die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern ...

weiterlesen

PRESSE

Trägerwechsel: Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung (BAG) wechselt von kfd zur AKF

Von links nach rechts: Susanne Ardalan, Referentin BAG; Beate Kruse, Geschäftsführerin kfd-Bundesverband; Rüdiger Frings, Einrichtungsleiter Kath. Bildungsforum Wesel – Familienbildungsstätte; Ursula Reinsch, Ehrenamtliche kfd und ehemaliges kfd-Bundesvorstandsmitglied; Ulrike Paege, Einrichtungsleiterin Familienbildungsstätte Rheine und Geschäftsführerin Kath. Bildungsforum Steinfurt; Bernhard Witte, Einrichtungsleiter Katholische Familienbildungsstätte Lübeck e.V.; Ruth Walter, Geschäftsführerin Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld und Viersen © Foto: kfd (Pressefoto zum Herunterladen am Ende der Nachricht)
12. Dezember 2017:

Die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrich­tungen der Familienbildung (BAG) geht am 1. Januar 2018 aus der Trägerschaft der Katho­lischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) in die Regie der AKF - Arbeitsgemein­schaft für katholische Familienbildung e.V. über. Ziel der Übernahme der Rechtsträgerschaft ist es, Kräfte zu bündeln, die Leistungsfähigkeit zu stärken und künftig mit einer Stimme für die Familienbildung im katholischen Raum zu sprechen. Während sich die kfd als Mitgliederverband vor allem zu einer starken Fürspre­cherin für Frauen in Kirche und Gesellschaft entwickelt hat, liegen die zentralen Aufgaben der BAG und der AKF in der Unterstützung und Begleitung von Familien, insbesondere in Umbruchs- und Übergangssituationen. Die Mitgliederversammlungen von BAG und ...

weiterlesen

DIE KFD

kfd-Tagung "Mutterbilder im Wandel"

07. Dezember 2017:

Am 2. und 3. Februar 2018 im Erbacher Hof in Mainz

weiterlesen

PRESSE

Paragraf 219a erhalten: Keine Werbung für Schwangerschaftsabbrüche

07. Dezember 2017:

Schwangerschaftsberatungsstellen müssen stärker beworben werden

weiterlesen

DIE KFD

kfd-Frauen im Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Prof'in Dr. Agnes Wuckelt ist seit Juni 2017 stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende. Foto: kfd/Kay Herschelmann
27. November 2017:

Bei der Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) am 24. und 25. November wurde die stellvertretende kfd-Bundesvorsitzende Prof'in Dr. Agnes Wuckelt in den ZdK-Hauptausschuss gewählt. Der Hauptausschuss ist das Organ, das zwischen den Vollversammlungen die Arbeit des ZdK wahrnimmt. Er besteht aus 35 Mitgliedern (dem Präsidium, den Sprecherinnen und Sprechern der Sachbereiche und 15 weiteren gewählten Mitgliedern). Er tritt fünf- bis sechsmal im Jahr zusammen. Im Hauptausschuss werden alle Themen beraten und Beschlüsse gefasst, die nicht ausdrücklich der Vollversammlung vorbehalten sind. Als weitere kfd-Frauen wurden Karin Kortmann als ZdK-Vizepräsidentin in ihrem Amt bestätigt und Dr. Barbara Hendricks neu als Sprecherin des Sachbereiches 6 ...

weiterlesen

PRESSE

Internationaler Tag "Nein zu Gewalt gegen Frauen": Schutz von Mädchen und Frauen vor Gewalt in Burkina Faso

In Burkina Faso sind Mädchen und Frauen in besonderer Weise von struktureller und direkter Gewalt betroffen. Foto: pixabay
23. November 2017:

missio: Mehr Anerkennung und Unterstützung für Frauen im Kampf gegen Gewalt nötig; kfd: Keine Entwicklungspolitik ohne Geschlechtergerechtigkeit und Nachhaltigkeit

weiterlesen

DIE KFD

Fünf Jahre kfd-Netzwerk Ost

Das kfd-Netzwerk Ost bei der Bundesversammlung 2016 mit Dr. Rosa Jahnen (erste Reihe, 3. v.r.), die im März 2017 in den Ruhestand gegangen ist. Als Referentin in der kfd-Bundesgeschäftsstelle begleitete sie das Netzwerk Ost seit der Gründung. Foto: kfd/Kay Herschelmann
19. Oktober 2017:

Seit fünf Jahren gibt es das kfd-Netzwerk Ost, in dem die Diözesanverbände Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg zusammengeschlossen sind. Der kfd-Bundesverband unterstützt das Netzwerk mit einer Koordinatorin. Am 13. Oktober 2017 wurde das Jubiläum in Berlin gefeiert.

weiterlesen

DIE KFD

"Es ist eine Frage des Willens"

Die Delegierten des Ständigen Ausschusses Hauswirtschaft und Verbraucherthemen beschäftigten sich auf ihrer Jahrestagung mit fairer und nachhaltiger Kleidung.
18. Oktober 2017:

Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen tagte zu fairer und nachhaltiger Kleidung – Delegiertenversammlung bestätigte Sprecherinnen im Amt

weiterlesen

DIE KFD

Mode – nachhaltig und fair

Der Ständige Ausschuss "Hauswirtschaft und Verbraucherthemen" trifft sich in Mainz zu seiner Jahrestagung. Foto: Stephanie Meyer-Steidl
09. Oktober 2017:

Jahrestagung des Ständiges Ausschusses "Hauswirtschaft und Verbraucherthemen" am 12. und 13. Oktober 2017 in Mainz

weiterlesen

DIE KFD

Kulturmittlerinnen: Grenzen überwinden – gemeinsam lernen – das Miteinander gestalten

Die Teilnehmerinnen der Fortbildung in Mainz
27. September 2017:

In Zusammenarbeit mit der Frauenorganisation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş e.V. (IGMG) bietet die kfd erneut eine Fortbildungsreihe zur Kulturmittlerin an.

weiterlesen

PRESSE

kfd-Bundesverband zur Bundestagswahl: Jetzt die erreichten Schritte in der Gleichstellung zwischen Frauen und Männern weiterbetreiben!

25. September 2017:

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) - Bundesverband e.V. hat mit großer Sorge das Ergebnis der gestrigen Bundestagswahl zur Kenntnis genommen. Dazu die Bundesvorsitzende der kfd, Mechthild Heil: "Es ist bedauerlich, dass Abgeordnete in den Deutschen Bundestag einziehen, die sich offen gegen eine Gleichstellung von Frauen und Männern aussprechen und den Klimawandel leugnen. Dieses Wahlergebnis erschwert zudem die Integration derjenigen, die nach Deutschland zuwandern und hier eine neue Heimat suchen." In einem bundesweiten Wahlaufruf hatte die kfd sich klar gegen Populismus positioniert und ihre Mitglieder aufgefordert, sich gezielt mit den Wahlprogrammen der Parteien auseinanderzusetzen. Dafür hatte der kfd-Bundesverband die Programme der sechs jetzt in den ...

weiterlesen

PRESSE

Festakt zum 100. Jahrgang "Frau und Mutter": 100 Jahre Partizipation und Empathie, Neuansätze und Aufbrüche

Bei der Jubiläumsfeier von "Frau und Mutter" diskutierten auf dem Podium über die Rolle konfessioneller Medien (v.l.n.r.): Dr. Joachim Frank, Dr. Christiane Florin, Prof’in Dr. Agnes Wuckelt, Gisela Steinhauer, Prof. Dr. Thomas Sternberg. © kfd/Tina Umlauf
25. September 2017:

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat am 23. September mit einem Festakt in Düsseldorf das Jubiläum zum 100. Jahrgang ihrer Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter" gefeiert. Mechthild Heil, Bundesvorsitzende der kfd, begrüßte die rund 100 Besucherinnen und Besucher, viele von ihnen Wegbegleiterinnen und -begleiter der kfd und ihrer Mitgliederzeitschrift. In ihrer Eröffnung betonte Heil die Bedeutung der "Frau und Mutter" für Verband und Gesellschaft: "Wir feiern heute unsere Zeitschrift, die seit einem Jahrhundert das Leben von Millionen Frauen begleitet. Sie hat Anstöße gegeben und Frauen animiert auf dem Weg in ein immer selbstbewussteres und selbstbestimmteres Leben - religiös wie politisch, familiär wie beruflich. Bis heute ist es ...

weiterlesen

DIE KFD

Die Berufsbiografie im Blick: Herbsttagung des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit"

Der Ständige Ausschuss "Frauen und Erwerbsarbeit" trifft sich in Mainz zu seiner Herbsttagung. Foto: © kfd/Beate Behrendt-Weiß
18. September 2017:

Biografiearbeit mit dem Schwerpunkt Berufsbiografie - das ist das Thema der Herbsttagung des Ständigen Ausschusses "Frauen und Erwerbsarbeit," die vom 22. bis 23. September im Erbacher Hof in Mainz stattfindet. Damit greifen die Delegierten unter einem weiteren Blickwinkel jene Fragen auf, die drängend sind in unserer Mobilität und Flexibilität fordernden Zeit, in der es die "Normalbiografie" kaum mehr gibt und jeder Mensch gewissermaßen sein eigenes Planungsbüro ist. Vor diesem Hintergrund gewinnt Biografiearbeit zunehmend an Bedeutung, denn sie stärkt und fördert die Bereitschaft und die Fähigkeit, das eigene Leben zu reflektieren - besonders bei der Gestaltung der Erwerbsbiografie und im Umgang mit Entscheidungen und Umbrüchen. Als Referentin konnte der ...

weiterlesen

DIE KFD

Bundestagswahl 2017: Die Wahlprogramme im kfd-Check

13. September 2017:

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Der kfd-Bundesverband unterstützt kfd-Frauen darin, die unterschiedlichen Parteiprogramme aus Frauenperspektive zu überprüfen und danach eine gezielte und informierte Wahlentscheidung zu treffen. Auf der Projektseite zur Bundestagswahl werden zu sechs kfd-relevanten Themen die Positionen von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD den Positionen der kfd gegenübergestellt. Für eine umfassende Meinungsbildung ist es wichtig, sich objektiv mit Aussagen dieser Parteien auseinanderzusetzen. Grundlage für die zusammengefassten Aussagen der Parteien sind die nun vorliegenden Regierungs-/Wahlprogramme.    Am 15. Juni 2017 hat die kfd-Bundesversammlung unter dem Titel "Frauen.Macht.Zukunft. – ...

weiterlesen

DIE KFD

"Von Frau zu Frau unterwegs": Basistreff für Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst der kfd in Mainz

Die neue kfd-Bundesvorsitzende Mechthild Heil eröffnet erstmals den Basistreff.
29. August 2017:

Zum Basistreff 2017 vom 25. bis 27. August im Erbacher Hof in Mainz haben sich 96 sogenannte "Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst der kfd" aus 18 kfd-Diözesanverbänden getroffen. Bundesweit engagieren sich etwa 45.000 Frauen in diesem Ehrenamt und sind so Netzwerkerinnen im größten katholischen Verband Deutschlands. Sie leisten wichtige logistische Aufgaben für den Verband, indem sie die Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter" verteilen und wesentlich zur Mitgliederbindung beitragen. Für die Teilnehmerinnen ist der jährliche Begegnungstagung eine Gelegenheit, die Vielfalt und Stärke der kfd über den eigenen Diözesanverband hinaus wahrzunehmen und interessante Frauen von Basis und Bundesebene kennenzulernen. "Für mich haben sich vollkommen neue Türen geöffnet. ...

weiterlesen

DIE KFD

Solidarisch und gerecht. Altersarmut verhindern – jetzt die Weichen für die Zukunft stellen!

28. August 2017:

Postkartenaktion für eine Rentenreform nach dem katholischen Rentenmodell

weiterlesen

DIE KFD

Zum Tode von Barbara Leckel

Barbara Leckel arbeitete 35 Jahre für die kfd-Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter", davon 17 Jahre als Chefredakteurin.
25. August 2017:

Der kfd-Bundesverband trauert um Barbara Leckel. Die langjährige Chefredakteurin der kfd-Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter" verstarb am 19. August 2017 im Alter von 65 Jahren. 35 Jahre prägte Barbara Leckel "Frau und Mutter", davon 17 Jahre als Chefredakteurin. 2015 verabschiedete sie sich in den Ruhestand. "Die Gestaltung der Mitgliederzeitschrift dieses bedeutenden Verbandes hat mir bis zum letzten Tag Spaß gemacht - es war eine kreative, politisch und vor allem auch journalistisch herausragende Zeit", schrieb sie in ihrem Vorwort zur letzten Ausgabe von "Frau und Mutter", die sie als Chefredakteurin betreute. Barbara Leckel hatte sich schon sehr darauf gefreut, das Jubiläum zum 100. Jahrgang der kfd-Mitgliederszeitschrift am ...

weiterlesen

DIE KFD

kfd-Gendertagung: "Was ist schon natürlich?"

Die kfd-Gendertagung findet vom 20. bis 22. Oktober in Mainz statt.
17. August 2017:

Nachdenken über Sex und Gender aus theologischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive

weiterlesen